Seite auswählen
Zukunftsnomade – Was ist das?

Zukunftsnomade ist ein gemeinnütziges Unternehmen, dass sich in der Gründungsphase befindet. Der Kopf dahinter ist Sven Sebastian Horner, gelernter Gärtner für Gemüsebau und Permakultur-Designer.

Ziel ist die serienmäßige Herstellung von Bausätzen moderner Jurten. Gewinne sollen der Gründung von ökologischen Siedlungsprojekten zu Gute kommen.

Die moderne Jurte

Eine Jurte ist ein Zelt mit stehenden Wänden. Du kannst also aufrecht darin stehen. Es ist die traditionelle Behausung der mongolischen und kirgisischen Nomaden.

Diese traditionelle Jurte wurde weiterentwickelt. Sie ist jetzt winterfest, hat Fenster und ist trotz alledem noch hochmobil. Sie kann innerhalb kürzester Zeit auf- und abgebaut werden.

Aufgrund der leichten und simplen Bauweise ist sie vergleichsweise günstig in der Herstellung. Zukunftsnomade strebt einen Kaufpreis von 5000 € für die Ausführung mit 25 m² an.

Wie geht's weiter?

Seit ein paar Wochen habe ich endlich ein passendes Gartengrundstück als Stellplatz für den ersten Prototypen und für die Werkstatt.

Derzeit arbeite ich den detaillierten Bauplan aus, der dann nur noch gefertigt werden muss und bereite die Gründung eines gemeinnützigen Vereins vor, um den Bau zu finanzieren.

Ich baue die Jurte nämlich nicht nur einfach für mich, sondern entwickle gleich eine Herstellungsweise, die möglichst günstig und nachhaltig ist. Damit diese Lebensweise, von der ich träume, auch gleich für andere Realität werden kann. Desweiteren wird der Verein dann auch nach Bau des Prototypen weiter Geld sammeln, und immer wenn genug zusammen ist, eine Jurte bauen und diese verlosen.

Wenn Du den weiteren Verlauf des Projekts verfolgen willst, dann trage Deine Emailadresse ein.

  • Modell der Jurte bauen 100%
  • Detaillierte Bauplanung des Prototypen 50%
  • Netzwerk aufbauen und 2500 Emailadressen sammeln 100%
  • Gemeinnützigen Verein gründen 10%

Sven Sebastian Horner | Zukunftsnomade | Mühlhäuser Str. 89 | 99092 Erfurt | Telefon: 0176 64412839